Das Alte ist vergangen und das Neue hat bereits angefangen

Meine letzte Saison verlief äusserst erfolgreich, nach den Top 10 Resultaten an den Weltmeisterschaften folgte der 2. Rang beim Weltcup in der Schweiz und besonders der 4. Rang im Gesamtweltcup unterstrich nochmals die Konstanz, welche ich während der ganzen Saison halten konnte. Auch an den Schweizermeisterschaften lief ich 2x auf das Podest und «last but not least» konnte ich die Saison mit einem Sieg am Luzerner Halbmarathon auch aus physischer Sicht erfolgreich beenden!

Weltcupfinal: 2. Rang über die Langdistanz Weltcupfinal: 2. Rang über die Langdistanz

Letzter Posten an der Sprint Schweizermeisterschaft, welche ich als Vitzemeisterin beendete. Letzter Posten an der Sprint Schweizermeisterschaft, welche ich als Vitzemeisterin beendete.

Team Schweizermeiterschaft: Zusammen mit Sarina Jenzer und Silje Ekroll Jahren holte ich für die ol norska den Schweizermeistertitel Team Schweizermeiterschaft: Zusammen mit Sarina Jenzer und Silje Ekroll Jahren holte ich für die ol norska den Schweizermeistertitel

Luzerner Halbmarathon Zieleinlauf Luzerner Halbmarathon Zieleinlauf


Nun ist der Fokus jedoch auf die anstehende Saison gerichtet und ich stehe mitten im Wintertraining, welches soweit ganz gut verlief.
Seit Anfang Jahr verbringe ich elf Trainingstage in der Wärme der kanarischen Inseln. Bei der Abreise aus der Schweiz sah es dort ähnlich braun aus wie hier in Gran Canaria aber die Temperatur ist im Süden doch um einiges höher und die Muskeln erholen sich schneller von den Trainingsstrapazen.

Jogging über die Bergkämme von Gran Canaria Jogging über die Bergkämme von Gran Canaria

Während die meisten Hotelgäste vom Frühstück direkt an den Pool gehen steht für mich jeweils ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm an. Laufen in den Bergen, Velofahren, Intervalltrainings in verschiedensten Formen, Krafttraining am Pool oder Schwimmen im Pool. Auf dem Liegestuhl neben dem Pool halte ich es aber maximal 10 Minuten aus;-)…

Auf der Strasse und zu Fuss kann man viele Höhenmeten sammeln... Auf der Strasse und zu Fuss kann man viele Höhenmeten sammeln...

unsere Velos unsere Velos

Playa Güigüi, nur zu Fuss erreichbar!!! Playa Güigüi, nur zu Fuss erreichbar!!!

Schöne Farben... Schöne Farben...


Nun geht es aber bald zurück an die Kälte und ich freue mich auf ein paar Trainings auf den dünnen «Langlaufladli»

zurück

 

  © sabine hauswirth 2017 // created by migrilli