Sabine Hauswirth

Sabine Hauswirth

Mitglied im Nationalkader
Geboren am 8. Dezember 1987
Wohnort: Belp
Beruf: Geografie Studentin /Orientierungsläuferin
OL-Verein: ol norska (SUI), Halden SK (NOR)


Betreuer/in: Brigitte Wolf, Vroni König-Salmi (Nationalkader Trainerin), Thomas Bührer (physischer Bereich), Andrea Binggeli (mentaler Bereich)



Ziele Saison 2016
In dieser Saison stehen die Europameisterschaften an, welche in Tschechien ausgetragen werden. Der Titelgewinn vor zwei Jahren war eine Sensation und ich werde dafür kämpfen wieder dabei zu sein, um für die Titelverteidigung anzutreten.
Neben den Europameisterschaften sehen aber auch die Weltmeisterschaften im schwedischen Strömstad im Hauptfokus der Saison 2016. Mit vielen investierten Trainingsstunden im Norden und einem Winter-Trainingsmonat in der südafrikanischen Wärme will ich eine gute Basis legen um an den Titelkämpfen in Topform antreten zu können.
Bilanz Saison 2015
Der grösste Erfolg kam zum Saisonabschluss, beim Weltcupfinal in Arosa (CH) stand ich in der Langdistanz als 2. Auf dem Podest und konnte im Gesamtweltcup den guten 6. Platz erreichen. Die WM in Schottland ist nicht ganz nach Wunsch verlaufen, ein grosser Fehler über die Mitteldistanz warf mich weit zurück, doch zugleich wurden mir auch aufgezeigt, dass ich mit einen Top Lauf ganz vorne mitmischen könnte. Lag ich doch unmittelbar vor dem Fehler noch auf dem 4. Platz.



Ziele Saison 2015
Um das Nordische Gelände besser in den Griff zu bekommen und mit langen Routen quer durch die skandinavischen Sümpfe fertig zu werden, werde ich im Frühling 2015 ein paar Monate in Halden (NOR) verbringen und mit meinem neuen nordischen Klub Halden SK trainieren.
Das Hauptziel sind die Weltmeisterschaften in Schottland an welchen ich ein Einzeldiplom anstrebe. Zudem möchte ich meine guten Resultate der letzen Saison bestätigen können.
Bilanz Saison 2014
Meine bisher beste Saison, 2x Staffelgold (EM und WM) sowie mehrere Top 10 Plätze an EM- und Weltcupläufen. Resultatmässig habe ich grundsätzlich meine Ziele erreicht und teils übertroffen (V.a. an der EM in Portugal schaffte ich auch in den Einzeldisziplinen den Sprung in die Top 10 und schrammte 2x sehr knapp am Diplom vorbei). Das angestrebte WM Einzeldiplom habe ich hingegen deutlich verpasst!
Auf den gute und konstante Resultate über die ganze Saison hinweg kann ich aber sicher auch nächste Saison weiter aufbauen.

  © sabine hauswirth 2017 // created by migrilli